Kategorie: Uncategorized

Jubiläums-CD endlich erhältlich

Jubiläums-CD endlich erhältlich

Da ist sie! Wir freuen uns über dieses tolle Ereignis und sind glücklich, unsere Jubiläums-CD in den Händen halten zu können.

Vielen Dank nochmal an alle, die an dieser tollen CD mitgewirkt haben.

Sie suchen noch das passende Weihnachtsgeschenk? Dann bestellen Sie sich jetzt hier unsere Jubiläums-CD und erleben Sie mitreißende Gospelklassiker und berührende Worshipsongs.

Jubiläumskonzert – Verschoben

Jubiläumskonzert – Verschoben

Die schlechte Nachricht vorweg: Unser Konzert vom 19.12.2021 im Rosenhof wird verschoben auf den 26.06.2022!

Am 15.05.2021 feierten wir unseren 30. Geburtstag. Proben waren nur online möglich und trotzdem wollten wir uns auf ein Jubiläumskonzert vorbereiten. Schon zu dieser Zeit war klar, dass ein Konzert coronabedingt nicht stattfinden konnte. In den vergangenen Monaten haben wir uns dann auf ein weihnachtliches Jubiläumskonzert am 19.12.2021 im Rosenhof gefreut. Alles war vorbereitet, wir haben viel geprobt. Außerdem haben wir in dieser doch schwierigen Zeit eine neue CD aufgenommen. Viele tolle Songs, die wir Ihnen am Konzertabend präsentieren wollten, sind darauf zu finden.

Aber wieder kam alles anders!

Aufgrund der steigenden Inzidenzen mussten wir erneut unser Jubiläumskonzert verschieben. Aufgeschoben ist bekanntlich aber nicht aufgehoben. Wir konnten bereits mit dem Rosenhof einen neuen Termin vereinbaren. Am 26.06.2022 soll es endlich stattfinden, unser Jubiläumskonzert. Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. Also tragen Sie sich diesen Termin gleich ein!

Studioaufnahmen für Jubiläums-CD

Studioaufnahmen für Jubiläums-CD

Es ist wahr geworden!

Wir haben lange gebangt, geplant, geschwitzt und gehofft, dass wir die Studioaufnahmen für unsere CD zum 30jährigen Jubiläum auch wirklich machen können.

Mit einem strengen Hygienekonzept, 2G-Auflagen und täglichem Selbsttest hatten wir eine großartige Zeit im Studio DocMaKlang in Osnabrück. Von Freitag bis Sonntag haben wir Song für Song eingesungen. Es sind wirklich großartige Aufnahmen entstanden. Die Tage waren genau durchgeplant mit Vorbereitungen, Aufnahmen und natürlich Lüftungspausen. Das Wochenende war für alle Chormitglieder eine sehr intensive Zeit, für viele auch die erste CD-Aufnahme. Nach drei erfolgreichen Studiotagen sind wir stolz, glücklich und ein wenig müde.

Unser Dank geht an die Musiker, die alle Backingtracks der Stücke bereits im Vorfeld grandios eingespielt haben:

Stephan Winkelhake – Piano, Keyboard, Effects
Hilmar Kettwig – Piano Keyboard, Effects
Benjamin Gutzeit – Schlagzeug
Frederik Marahrens – Bass
Jan Felix Brüseke – Gitarre

Weiter danken wir Matthias Lohmöller von DocMaKlang für die professionelle Arbeit und das tolle Teamwork!

Und natürlich geht ein ganz besonders herzlicher Dank an unsere Chorleiterin Marion Gutzeit für die ganze Vorbereitung und ihre mitreißende Motivation.

Wir können es kaum abwarten, die fertige CD in den Händen zu halten. Live können Sie die Lieder bei unserem Jubiläumskonzert am 26. Juni 2022 im Rosenhof hören und natürlich auch unsere CD vor Ort käuflich erwerben.

Intensivprobentag in der Bonnuskirche

Intensivprobentag in der Bonnuskirche

„Hither bring in one concent, heart and voice and instrument. . .“

so tönte es am Samstag, 18. September 2021 aus der Bonnuskirche in Osnabrück.

Wir Jacob’s trafen uns zu einem Intensivprobentag in der großen evangelischen Kirche an der Illoshöhe. Dank eines guten Hygienekonzeptes durften wir ohne besondere weitere Einschränkungen gemeinsam die Stimmen erheben.

Die Vorbereitung auf die bevorstehenden CD-Aufnahmen im Studio stand für diesen besonderen Probentag auf dem Plan!

Denn schon Anfang November wird es soweit sein:

Wir Jacob’s begeben uns ins Tonstudio DocMaKlang um unsere Jubiläums-CD, die wir Jacob’s uns zum 30-jährigen Jubiläum selbst schenken möchten, einzusingen und aufzunehmen.

Voller Vorfreude auf dieses anstehende Ereignis und mit viel Leidenschaft, Engagement und Konzentration ging es also an das Proben. Die Backings für unsere neue CD waren bereits im Studio von unseren Musikern, die uns schon seit Jahren auf unseren Live-Konzerten begleiten, aufgenommen worden und brachten uns beim erstmaligen Hören nicht nur einmal zum Staunen, zum Lachen, zum Bewundern – und der eine oder die andere hatte Tränen der Freude und der Rührung in den Augen, bei diesen wunderbaren Tracks, die unsere Band da unter der Leitung von Marion für uns aufgenommen hatte.

Für uns Jacob’s gab es also etwas ganz Besonderes auf die Ohren und in unsere Herzen.

Von dieser Stimmung getragen, mit viel Power, toller Energie und Freude wurde fast 7 Stunden lang an den 12 Songs gefeilt. Wir sind jetzt schon ganz aufgeregt und gespannt auf unser gemeinsames Studio Erlebnis und können die professionellen Aufnahmen für unsere CD kaum erwarten!

Musikalischer Sommer in Jakobus

Musikalischer Sommer in Jakobus

Es geht wieder was!
Chöre dürfen wieder singen und das auch vor Publikum.

Dank der Jakobusgemeinde wurde kurzerhand ein „Musikalischer Sommer“ auf die Beine gestellt. Die Jakobusgemeinde präsentierte bei Wein, Brot und bestem Sommerwetter draußen vor dem Gemeindehaus ihre neue Digitalorgel und wir durften dieses Ereignis musikalisch mitgestalten.

Wir genossen es, nach dieser langen Karenzzeit wieder gemeinsam singen zu dürfen und unsere Freude am Chorgesang mit einem Live-Publikum zu teilen.

Viel Zeit für die Vorbereitung gab es tatsächlich nicht. Nur zwei Proben blieben uns um die Stücke, die wir seit acht Monaten nicht mehr gemeinsam singen konnten, wieder aufzufrischen. Aber das mit vollem Erfolg. Vier ausgewählte Stücke konnten wir mit viel Leidenschaft, Freude und Gefühl präsentieren. Ein großer Genuss für uns alle.

Marion Gutzeit begleitete uns bei What A Day, Lord You Are Good, Love Shine A Light und Jeder Sonnenstrahl wie immer voller Elan am Piano.

Und nicht nur der Chor hatte am Ende ein zufriedenes beseeltes Lächeln im Gesicht, auch die neue Pastorin, die Kolleg*innen aus dem Kirchenvorstand und die zahlreich erschienenen Zuhörer*innen, feierten uns mit Blumen und kräftigem Applaus.

Es geht einfach nichts über den Kontakt zu einem Live-Publikum! Wir sind froh und dankbar, dass wir unseren ersten kleinen Live-Auftritt nach 1 1/2 Jahren an diesem Sonntag feiern durften.

Erste Präsenzprobe nach 8 Monaten

Erste Präsenzprobe nach 8 Monaten

Jeder Sonnenstrahl, der mein Gesicht berührt…

ENDLICH – Die erste Präsenzprobe nach 8 Monaten Live-Abstinenz!

Es tat so gut zum ersten Mal wieder gemeinsam zu proben. Das war ein großartiges Geschenk bei super Wetter, tollem Ambiente und guter Akustik. Endlich können wir wieder Chorgemeinschaft leben.

Wir Jacob’s starteten am 02.06.2021 mit einer Open-Air-Chorprobe, natürlich mit Abstand und im Freien, auf mitgebrachten Hockern und Klappstühlen. Unter Beachtung aller Hygienevorschriften trafen wir uns erstmalig in diesem Jahr zu einer Probe auf dem Hof Ben Said im Schinkel um endlich wieder gemeinsam unsere Stimmen zu erheben. Einmalig, Überwältigend, Gänsehaut!

Unsere Chorleiterin Marion Gutzeit startete mit uns – eigentlich so, als wären wir nie weggewesen – das Einsingen, mit Hüpfen, Strecken und Klopfen zur Lockerung; dann spielte Marion Töne für die Einsingübung „The only thing better than singing…“ am Piano an. Mehrstimmigkeit erklingt – ein wahrer Genuss für unsere Ohren! Zart und leise hoben wir unsere Stimmen an bei unserem bislang per Zoom neu einstudierten Song „You’re The Voice“. Und man höre und staune: Eine echt gelungene Chorperformance, für das allererste Mal nach so langer Zeit.

Nach monatelangen Zoomproben, bei denen wir uns stumm schalten mussten und Marion, quasi als Alleinunterhalterin, für uns die Proben rockte, antwortet ein Chormitglied in dieser ersten Open-Air-Chorprobe auf die Frage: „Konntet ihr euch gut hören?“ „ – Ja! Besser als letzte Woche.“ …und der ganze Chor brach in herzliches fröhliches Gelächter aus!
Alle waren begeistert sich wiederzusehen und gemeinsam zu singen. Die Euphorie und die nun endlich erfüllte Sehnsucht nach Gemeinschaft und Chorklang spiegelte sich auch in vielen verschiedenen Kommentaren  unserer Chormitglieder wider…

ZITATE:

„Es war einfach wunderbar, draußen auf diesem schönen Hof, in diesem Ambiente wieder gemeinsam singen zu dürfen. Ich fühlte mich gesegnet!“

„Wie reagieren ca. 70 ahnungslose Tiere auf singmotivierte Menschen? Harmonische Stimmung auf beiden Seiten…vielen Dank für das tolle Erlebnis!“

„Und wenn keiner sang, krähte der Hahn.“

„Das war eine Probe in einer Oase der Ruhe und Harmonie! Da konnte ich alles hinter mir lassen und einfach nur das Singen in Gemeinschaft genießen!“

„Corona bringt uns nicht auseinander, denn Singen verbindet!“

„Tolle Stimmung auf dem Hof, fantastisches Gesangswetter und toll die Tenorbrüder hinter sich zu wissen. Am Ende gab’s sogar einen Applaus! Mehr geht nicht…“

„Die Vorfreude war groß, die Probe auf diesem tollen Hof und mit allen live gigantisch, außergewöhnlich, einfach besonders und der Nachklang hält noch immer an. Wunderbar!“

„Trotz Abstand war es schön, die Nähe zu spüren.“

„Du sagst Happy, ich sag People!“

„Singt es wie Karamell, nicht so schokoladig…ich fand die Probe Erste Sahne“

30 Jahre – Jacob´s

30 Jahre – Jacob´s

Am vergangenen Samstag feierten wir, Osnabrücks ältester und somit erster Gospelchor, unser 30-jähriges Chorjubiläum. Wir feierten die Leidenschaft für Gospel, die Liebe zur Musik, die Chorgemeinschaft und ihren Glauben – und das ONLINE auf ZOOM!

Unter normalen Umständen hätten wir es krachen lassen. Mit einem großen Konzert, einer riesengroßen Party bis in die Nacht – und mit vielen lieben Menschen, mit Fans, Verwandten und Freunden. So war es schon zwei Jahre im Vorhinein geplant.
Aber wie so Vieles dieser Tage kam es ganz anders. Die Hoffnung auf ein tolles Konzert zum Ehrentag des Chores, am 15. Mai 2021, hatte sich bereits vor Monaten zerschlagen. Es war einfach kein Land „mit Corona“ in Sicht! Dennoch sollte dieses einmalige Ereignis nicht sang- und klanglos vorüberziehen. Wir Jacob’s feierten eine unvergessliche, einmalige Zoom-Party und zogen alle Register, die man aktuell ziehen kann, nur eben etwas anders mit räumlicher Distanz aber umso mehr Nähe im Herzen.

30 Jahre Gospelchor – 3 ChorleiterInnen – 1080 Chorproben – 217 eingeübte Songs – 26 Probentage – 4 CDs – 17 Chorfahrten: Wenn das kein Grund zum Feiern ist!
Wir wollten diesen Tag gemeinsam erleben und uns gemeinsam erinnern. Unter dem Motto „Ohne viel Schnick – aber mit Schnack“ wurde zu einer rauschenden Online-Jubiläumsfeier am Samstagabend eingeladen. Ein Abend, der es in sich hatte. Die Feier begann mit einer kleinen aber feinen bewegenden Andacht von Sören Engler, Pastor aus den verbundenen Kirchengemeinden Jakobus und Timotheus, der uns mit Kerzenschein und spirituellem Geschick in den „Feierabend“ hineinführte. Schon zu Beginn kullerte die ein oder andere Träne der Rührung und der Freude. Gemeinsam wurde mit extra angeliefertem Sekt auf 30 Jahre Chorgemeinschaft angestoßen und – aus den Reihen des Chores selbstgebackene und selbst über ganz Osnabrück und darüber hinaus verteilte – Torte gegessen. Wir hatten uns schick gemacht und so saßen wir 60 Mitglieder ab 19 Uhr nicht auf der Couch vorm Fernseher, sondern vor unseren Bildschirmen um gemeinsam den Geburtstag gebührend zu feiern. Die Sängerinnen und Sänger verfolgten einen digitalen Rückblick der vergangenen 30 Jahre mit eingeblendeten Video-Grüßen u.a. vom Superintendenten Dr. Joachim Jeska, vom Gründungs-Chorleiter Gottfried Keding mit sehr bewegenden Worten und vom ehemaligen Chorleiter Micha Keding mit einem kleinen jazzeigenen „Happy Birthday“ am Klavier. Nachdenkliche, besinnliche und lustige Anekdoten von Chorfahrten, Auftritten, Probenwochenenden mit einer, in tagelanger Kleinarbeit liebevoll erstellten PowerPoint-Präsentation, mit vielen Bildern, tollen Texten und bunten Abbildungen und wunderschönen Erinnerungen aus vergangenen Zeiten trugen zu einer mal ausgelassenen mal melancholischen Stimmung bei. Ein Highlight war auch ein selbst komponiertes Medley von Ute Voigt mit 17 Songs aus dem aktuellen Repertoire.
Sie sang A Cappella aus vollem Herzen für ihren Chor. Natürlich wurde auch unter der virtuellen Leitung der Chorleiterin Marion Gutzeit gemeinsam gesungen – hatte der Chor doch extra in den vergangenen Wochen von zu Hause aus einen wunderschönen Gospel einstudiert, zu dem am Samstag dann eine kleine Videopremiere gefeiert werden durfte. Da selbstverständlich auch ein aktuelles Chorfoto zu diesem Anlass nicht fehlen durfte, gab es für die Jacob’s eine liebevoll gestaltete Collage mit Einzelportraits aller Sängerinnen und Sängern mit einem feierlichen „Prösterchen zum 30.“ darauf. Durchs Programm führte unsere Chorsprecherin Heidi Twele-Denker und die Stellvertretung Ute Voigt vom „Wohnzimmer-Set“ mit 3 Bildschirmen aus Belm mit ihren AssistentInnen Marion Gutzeit und Andrè Brüggemeier, die wiederum aus dem Emsland zugeschaltet waren, und sich um das Ton- und Bildmaterial kümmerten.
Es war ein bewegender Abend für uns Jacob’s, der unendlich viele schöne Erinnerungen der letzten 30 Jahre
geweckt hat und mindestens genauso lange in unseren Herzen und Köpfen verbleiben wird. Wir waren uns einig: Trotz aller Einschränkungen ist es mehr als gelungen aus dem Jubiläum etwas ganz Besonderes und Unvergessliches zu machen.

Wir hoffen alle, dass wir bald wieder live gemeinsam singen können, denn wir haben noch viel vor in diesem Jahr.
Das Jubiläumskonzert steht natürlich noch aus, denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben und das Singen lassen wir
uns niemals gänzlich nehmen, auch nicht von einer Pandemie. Unser großes Jubiläums-Weihnachtskonzert zum 30-jährigen Jubiläum kann, darf und wird stattfinden – so Gott will!

Auch im Nachhinein ist noch mal zu betonen, wie wichtig diese gemeinsame Feier und auch die regelmäßigen
Zoom-Proben für den sozialen Zusammenhalt aller Chormitglieder sind. Hier passiert viel mehr für Kopf, Herz
und Seele, als nur vor einem Bildschirm zu sitzen und zu singen – und das ist das Entscheidende in diesen doch für viele von uns beschwerlichen Tagen.

Happy Birthday Jacob´s!

Happy Birthday Jacob´s!

30 Jahre Jacob´s Gospel Singers – Am 15.05.1991 lud Gottfried Keding zur ersten Chorprobe in die Jakobuskirche ein. 34 neugierige Sängerinnen und Sänger folgten dieser Einladung. Die Jacob´s Gospel Singers waren geboren. Was folgte, waren 30 Jahre intensiver Proben, wunderbarer Konzerte und spannender Chorfahrten.

Für unser Jubiläumsjahr haben wir noch einige musikalische Highlights geplant. Seid gespannt…

Interview mit Marion Gutzeit bei OS Radio

[confetti-animation delay=“1″ duration=“30″]

SUPPORT THE JACOBS!

SUPPORT THE JACOBS!

SUPPORT THE JACOBS!
Jacob’s Gospel Singers e.V.

Seit Dezember 2020 gibt es den Verein „Jacob’s Gospel Singers e.V. (JGSeV)“.

Der neue eingetragene Verein (e.V.) besteht sowohl aus aktiven singenden Mitgliedern als auch aus passiven fördernden Mitgliedern! Wir sind eigenständig und verfolgen ausschließlich gemeinnützige Zwecke (Förderung von Kunst und Kultur) und fördern und pflegen den Gospelgesang.

Du möchtest die Jacob’s auch unterstützen? Prima!
Jede(r), die/der die Jacob’s Gospel Singers unterstützen möchte, kann Mitglied des Vereins werden und zahlt einen jährlichen (Mindest-)Vereinsbeitrag von 12 Euro (1 Euro/mtl.). Auch eine einmalige Spende ist möglich!
(Hierfür stellt der Verein gern Spendenquittungen aus, die steuerlich absetzbar sind.)

Du hast Fragen zur Mitgliedschaft oder zu Spenden für den Verein?
Dann melde dich gern per Email bei uns: Vorstand@jacobs-gospel-singers.de und folge uns auf Facebook … Jacob’s Gospel Singers e.V.